CWG PickApp

Verteilung in Expedit mit Mobiles

 

 

btn.png

 

CWG iBack

B2B Webshop für Wiederverkäufer und eigene Filialen

 

 

btn.png

 

CWG WMS

TK-Lagerlogistik

 

 

btn.png

 

CWG Back

Rezeptanzeigecomputer

für Ihre Backstube

 

http://www.cwg.at/fileadmin/cwg/backcomputer.jpg

 

btn.png

___________________________

CWG Back Zusatzprogramme

 

CWG iBack

B2B Webshop für Wiederverkäufer und eigene Filialen

 

 

Standardumfang

·         Ihre Kunden erfassen Bestellungen auf einem PC, einem Tablet oder einem Smartphone

·         Die Eingabe wird ihnen dabei durch zuvor hochgeladene Vorschläge und prompt abrufbare Bestellungen aus der Vergangenheit wesentlich vereinfacht

·         Die Bestellungen können auf Plausibilität geprüft werden,

·         sie fließen automatisch in CWG Back und somit in Backlisten, Lieferscheine usw. ein

·         Sie können kundenspezifische Sortimente festlegen

·         Sie legen einen Annahmeschluss im Web fest, können diesen aber für einzelne Tage (zB vor Feiertagen) abändern

·         Ihre Kunden erhalten Bestellbestätigungen per E-Mail

 

Optionale Erweiterungen

·         Erfassung von Sonder- und Vorbestellungen
CWG Back macht daraus eigene Lieferscheine

·         Late Bestellungen
Sie ermöglichen Ihren Kunden für ein eingeschränktes Sortiment Spätbestellungen. Sie legen dafür einen 2. Annahmeschluss fest.
Ihre Backstube importiert diese Bestellungen auf Knopfdruck, erstellt eine 2. Backliste mit Ausweis der Differenz zur 1. Backliste. Sie erstellt Lieferbelege für die Änderungen

 

CWG KassaKom

Kassenanbindung und Filialcontrolling

 

 

Mit CWG KassaKom verbinden Sie Ihre Filial-Kassen nahtlos mit der Bäckereisoftware CWG Back.

 

Standardumfang

  • Sie erfassen Artikel, Preise, Aktionen etc. direkt in CWG Back
  • Sie lassen Bestellungen, Liefermengenkorrekturen, Retouren und Umlagerungen an den Kassen erfassen
  • Sie lassen Kundenlieferscheine an den Kassen erfassen, die später von CWG Back automatisch mitfakturiert werden
  • Sie nutzen die automatische Übertragung von Stammdaten und Belegen
  • Die automatisch erstellten Tagesberichte liefern prompt aktuelle Ziffern
  • Sie greifen bei Unstimmigkeiten auf den Tagesberichten sofort ein
  • Sie erhalten Auswertungen, wie
    Mengenabstimmungen (angeliefert, retour, verkauft, aufgebacken, Differenz)
    Kundenfrequenz, ABC, Zeitraumvergleiche

Optionale Erweiterungen

  • Kassabuchführung mit Nacherfassung von Einnahmen und Ausgaben
  • Überleitung Kassabuch in eine Finanzbuchhaltung
  • Filiallagerführung
  • Preisschilderdruck

 

 

 

CWG WMS

TK-Lagerlogistik

 

Dynamische Lagerplatzverwaltung, FiFo

Online Buchung mittels MDE und WLAN

Chargenverwaltung - MHD (GS1-128, SSCC)

 

 

Lagerplatz-Vorschlag für Ein- und Auslagerung

Wegoptimierung

Scanprotokolle, Lagerlisten

 

 

 

 

 

Rezeptanzeige-Computer

In der Backstube

 

 

Auf Basis der erstellten Backlisten und der hinterlegten Rezepte werden die Rohstoff-Bedarfsmengen sowohl für Teige als auch für die einzelnen Artikel angezeigt.

 

 

Die Bedarfsmenge für einen Teig oder einen Artikel kann auch manuell erfasst werden, woraus automatisch der Bedarf an Rohstoffen errechnet wird.